• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.


Aktuelles & Service

Rettungshubschrauber Christoph 41 muss in Leonberg bleiben!

Christoph 41 in Leonberg
Christoph 41 in Leonberg
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte helfen Sie mit: Rettungshubschrauber Christoph 41 muss in Leonberg bleiben!

Im Auftrag der Landesregierung wurde durch ein Münchner Institut eine „Struktur- und Bedarfsanalyse der Luftrettung in Baden-Württemberg“ erstellt und im Mai 2020 veröffentlicht. Die Analyse erhebt statistische Daten und empfiehlt anhand von Rechenmodellen die Verschiebung/Neuordnung von Rettungstransporthubschrauber (RTH) Standorten. Damit soll eine bessere Gebietsabdeckung erreicht werden.

Diese Verschiebung betrifft auch den Leonberger Rettungshubschrauberstandort des Christoph 41, der von der DRF Luftrettung betrieben wird. Dieser soll laut Rechenmodell auf eine Achse zwischen Tübingen und Reutlingen verschoben werden. Das Innenministerium plant laut Presseanfragen, diese Empfehlungen des Gutachtens vollumfänglich umzusetzen.

In der Bedarfsanalyse sind viele Aspekte, Entwicklungen und Informationen aus der gelebten Wirklichkeit in der Rettungsdienststruktur nicht beachtet worden. Mit der Verlegung wird die notärztliche Versorgung der Menschen im Ballungsgebiet Stuttgart, Ludwigsburg, Böblingen, Enzkreis inklusive Pforzheim, Rems-Murr-Kreis sowie Heilbronn aus der Luft deutlich verschlechtert!

Gemeinderat und Gemeindeverwaltung Friolzheim sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sehen das jedoch ebenfso und fordern: Christoph 41 muss am jetzigen Standort Leonberg bleiben um die Patientenversorgung im Großraum Stuttgart auf dem höchsten Niveau zu halten!

Bitte unterstützen Sie dieses wichtige Anliegen mit Ihrer Unterschrift! Sie können die Petition online unterzeichnen oder sich in eine der im Bürgerbüro des Rathauses ausliegenden Listen eintragen.

Bitte helfen Sie mit, Christoph 41 in Leonberg und damit in der Region zu halten!

Es informiert Sie
Ihre Gemeindeverwaltung Friolzheim