• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.


Aktuelles & Service

Es ist bitterernst: Verantwortung zeigen und Rücksicht nehmen im Zeichen von Corona!

Zusammen gegen Corona: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Corona-App und Lüften!
Zusammen gegen Corona: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Corona-App und Lüften!
Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag nach wie vor fest im Griff, die Infiziertenzahlen steigen aktuell stark an. Angesichts der zunehmend erster werdenden Situation ein erneuter Appell Ihres Bürgermeisters...

Liebe Friolzheimerinnen und Friolzheimer,

nach dem durch die Corona-Pandemie bedingten Lockdown im Frühjahr und der Entspannung der Situation um die Jahresmitte sind die Infiziertenzahlen in ganz Deutschland leider wieder in besorgniserregender Weise angestiegen. Wir befinden uns mitten in einer "zweiten Welle", die die erste deutlich übertrifft! Deutschlandweit stehen wir am Beginn eines erneut umfassenden Lockdowns mit schweren Konsequenzen für alle Bereiche unserer Gesellschaft.

Bitte lassen Sie die Appelle, Hinweise und nicht zuletzt die wichtigen "Spielregeln" in Corona-Zeiten nicht an sich abprallen und nehmen Sie diese tückische Viruserkrankung, die zunehmend Todesopfer fordert, weiterhin sehr ernst!

Es kann und darf nicht sein, dass man sich im Dutzend auf dem Marktplatz zum Bier trinken trifft, dass man trotz Quarantäne mit seinem Hund Gassi geht, als Infizierter im Mehrfamilienhaus durchs Treppenhaus läuft, den Pizzaservice persönlich und ohne Maske an der Türe empfängt oder in der Bank über die Notwendigkeit der vorgeschriebenen Maskenpflicht diskutieren will!

Dies sind keine erfundenen Beispiele, diese sind so in unserer Gemeinde vorgekommen! Wir dürfen in unseren Bemühungen, Corona endlich in den Griff zu bekommen, keinen Augenblick nachlassen, wir sind dabei alle in der Pflicht! Die Gemeindeverwaltung wird Verstöße gegen die geltenden Regeln, von denen sie Kenntnis erlangt, konsequent mit empfindlichen Bußgeldern ahnden.

Die Infiziertenzahlen sind in Pforzheim und dem Enzkreis nach wie viel zu hoch, unser Gesundheitssystem kommt zunehmend an seine Grenzen, die Testlabore sowie die Gesundheitsbehörden sind überlastet. Friolzheim ist ebenfalls in einem außerordentlichen Maß von Corona-Infektionen betroffen, die Anzahl der in Quarantäne befindlichen Personen ist weiterhin überaus hoch! Deshalb appelliere ich an Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, lassen Sie in Ihren individuellen Bemühungen zum Schutz Ihrer Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen nicht nach! Insbesondere für unser Pflegeheim sowie unsere besonders risikobehafteten älteren oder kranken Mitmenschen ist dieses schützende Miteinander weiterhin besonders wichtig, manches Mal überlebenswichtig! Machen Sie mit: Nehmen Sie Rücksicht und Schützen Sie damit sich selbst und Andere!

Bitte lassen Sie uns gemeinsam anhand der nach bekannten AHA-Regel - Abstand, Hygiene, Alltagsmaske - ergänzt durch die Nutzung der Corona-App und ein regelmäßiges Lüften die Infektionszahlen wieder in den Griff bekommen! Reduzieren Sie Ihre persönlichen Kontakte auf das absolut nötige Minimum und seien Sie sich stets bewusst, dass derzeit JEDER Kontakt ein Infektionsrisiko darstellen kann! Nicht alles, was noch erlaubt ist, muss auch tatsächlich "ausgereizt" werden! So wie in den vergangenen Wochen kann und darf es nicht weitergehen!

Abschließend sage ich an dieser Stelle aber auch vielen Dank an alle, die beim Mitmachen und Rücksicht nehmen vorbildlich unterwegs sind: zum Beispiel den Kolleginnen und dem Kollegen in Krippe, Kita und Schulkindbetreuung, den Lehrerinnen und Lehrern an der Grundschule, den Mitarbeitenden im Rathaus oder unseren Vereinen.

Es grüßt Sie
Ihr Bürgermeister Michael Seiß