Veröffentlicht am Montag, 16. April 2018

Infoabend zur Schulkindbetreuung mit regem Interesse und vielen Fragen

Am Donnerstag, den 12. April fand in der Friolzheimer Zehntscheune der von vielen erwartete Informationsabend zur Schulkindbetreuung unserer Gemeinde ab dem kommenden Schuljahr statt.

Am Donnerstag, den 12. April fand in der Friolzheimer Zehntscheune der von vielen erwartete Informationsabend zur Schulkindbetreuung unserer Gemeinde ab dem kommenden Schuljahr statt. Wie bereits berichtet, übernimmt ab dem Schuljahr 2018 / 2019 der gemeinnützige Verein Honigtopf e. V. aus Ispringen die Betreuung der in der Gemeinde lebenden Schulkinder. Nachdem Bürgermeister Michael Seiß sowie Honigtopf-Vorsitzender Alfred Soltner erste Grundlageninformationen vorgetragen hatten, stellten sie sich danach in einer insgesamt fast vierstündigen Veranstaltung der großen Anzahl an vielfältigen und teils auch kontrovers diskutierten Fragen. Diese drehten sich hauptsächlich um Raumkapazitäten, personelle Ausstattung und Qualifikation, Finanzierung sowie Informationspflichten und -rechte. Die Sorgen und Bedenken der Friolzheimer Eltern, die hinter den nicht selten emotional vorgetragenen Fragen stehen,  waren dabei spürbar, wurden aber seitens der Verwaltung sowie des Vereins mit Verständnis begegnet. Alles in allem verlief der Abend jedoch beiderseitig in einem konstruktiven und über weite Strecken auch sachlichen Rahmen. Dafür ein herzliches Dankeschön allen Anwesenden!

Hinsichtlich der mehrfach und nachdrücklich gestellten Frage nach den Raumkapazitäten bleibt festzuhalten, dass der Gemeinde neben den vorhandenen Räumlichkeiten der Schulkindbetreuung bei Bedarf weitere Räume zur Verfügung stehen. Neben z. B. dem Jugendhaus sind dies für die Gemeinde als Eigentümerin und Trägerin der Grundschule zuvorderst die Klassenräume, die nach Absprache mit der Schule ebenfalls genutzt werden können. Darüber wurde mit der Schulleitung nachweislich bereits vor dem Infoabend gesprochen, anderslautende Informationen aus dem Elternbrief vom 16.04.18 von Rektorin Frau Waldenmaier sind unrichtig.

Gemeinde und Betreuungsträger stehen nun intensive und arbeitsreiche Wochen bevor, in der ein möglichst reibungsloser Übergang der Schulkindbetreuung geplant, das für die Betreuung notwendige Personal akquiriert sowie die zahlreichen Anregungen und Wünsche unserer Eltern bewertet und ggf. umgesetzt werden sollen, um gemeinsam mit allen Beteiliten auch in Zukunft ein gutes Betreuungsangebot dann für alle Friolzheimer Schulkinder anbieten zu können!

Es informiert Sie
Ihre Gemeindeverwaltung Friolzheim zusammen mit dem Honigtopf e. V.

Möchten Sie weitere Meldungen lesen?


's Blättle online

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Ob unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet oder zuhause am Rechner, mit unserem amtlichen Teil des Friolzheimer Blättles als RSS-Feed sind Sie stets bestens informiert.


Müllabfuhr

  • 28
    Nov

    Grüne Tonne flach

    Friolzheim

  • 29
    Nov

    Grüne Tonne rund

    Friolzheim

  • 30
    Nov

    Bio- / Restmüll

    Friolzheim

  • 14
    Dez

    Bio- / Restmüll

    Friolzheim

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.