Verfahren: Führungszeugnis

Polizeiliche Führungszeugnisse geben Auskunft darüber, ob die im Zeugnis bezeichnete Person vorbestraft ist oder nicht. Arbeitgeber verlangen daher häufig vor der Einstellung eines neuen Arbeitnehmers oder einer neuen Arbeitnehmerin die Vorlage eines Führungszeugnisses.

Zu folgenden Zeiten sind wir für Sie erreichbar:

Montag und Donnerstag: 08.00-12.30 | 13.30-16.30 Uhr

Mittwoch: 08.00-12.00 | 15.00-18.00 Uhr

Freitag: 08.00-12.30 Uhr

Dienstags ist das Rathaus geschlossen. Gern können Sie auch einen Termin mit uns vereinbaren.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.